Inhalt

 

Home
Beitrittsformular
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Film
Graphik
Literatur
Musik
Tanz
Künstler der ETV
Bibliographie
Kontakt
Maria Hofer: Totentanz

Maria Hofer: Totentanz


Die Komponistin Maria Hofer, geboren 1894 in Amstetten (Niederösterreich), gestorben 1977 in Kitzbühel (Tirol), ließ sich durch den Totentanz des Osttiroler Malers Albin Egger-Lienz zu einem Klavierwerk anregen, das als verschollen gilt, vielleicht aber auch von ihr selbst vernichtet worden ist. Inwieweit dieses Bild in der späteren, entsprechend erweiterten Orchesterfassung als Vorlage noch präsent war, lässt sich nicht eruieren. Jedenfalls heißt es in den Kommentaren zur Uraufführung im Wiener Konzerthaus am 28. Februar 1943, dass die Maria Hofer im Gestapogefängnis Innsbruck – sie war 1941 wegen ihrer pazifistischen und judenfreundlichen Einstellung acht Monate lang inhaftiert – zum Totentanz angeregt worden sei. Es handele sich, schrieb die Wiener Presse kommentierend, um ein dreiteiliges, hervorragend instrumentiertes, impressionistisches Klanggemälde, "dessen lyrischer Mittelteil die Not der Erniedrigten und Beleidigten zum Ausdruck bringt". Man vernehme das Dröhnen der "Schritte des Todes", welche die Gefangene, die eigene Hinrichtung vor Augen, Nacht für Nacht hörte. Weiter heißt es: "Unter diesem Eindruck entstand der Grundrhythmus des Werkes. Immer verzweifelter wird das Treiben, bis mit dem zweimaligen Schlag der Turmuhr der Spuk such auflöst." Ob Maria Hofer diese Interpretation selbst lieferte, wissen wir nicht, aber es ist anzunehmen.

Maria Hofer: Totentanz.
CD. [Innsbruck]: Regional Culture Records im Vertrieb Mayrmusic, [2007].
Audio-CD mit 36-seitigem Booklet.
Die CD enthält neben dem knapp zwölfminütigen Totentanz für großes Orchester 24 kürzere Stücke. Bestellungen richten Sie bitte an das Stadtamt Kitzbühel, Abteilung Kulturreferat, zu Händen Herrn Kulturbeauftragten Hans Peter Jöchl, Rathaus, Hinterstadt 20, A-6370 Kitzbühel.

Zurück

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de