Inhalt

 

Home
Beitrittsformular
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Film
Graphik
Literatur
Musik
Tanz
Künstler der ETV
Bibliographie
Kontakt
Ir tanczer vnd spranczer aus dem Hohenfurter Liederbuch

Liederbuch des Zisterzienserstifts Hohenfurt,
Mitte des 15. Jahrhunderts

1.

Ir tanczer vnd spranczer, dye weys habt ir gesprungen!
Ir rayer vnd maier, was habt ir da gewungen?
Ir lieger, petrieger, kert widerumb!
Thuet ir das nicht, es kumbt die stund:
Ab vnd ab!
Ab vnd ab!
Trum! trum! trum!
O welt, welt, pesser hie zw got dein leben!
Losz auf die strick, mit den dw pist vmgeben!
Ain yeder mensch sich selb erken sein armes leben!
Dw krancker vnd wanckler, schaw auf das ewig leben!
Dw sarger vnd karger, der geytt hat dich vmgeben!
Schaw vm und vm, der tod der kumbt, dan must dw rechnung geben!

2.

O welt, welt, geistlich, ich will dich nit straffen:
Wen dw wol waist zw thuen vnd auch zw lassen.
Doch lass ich nit, ich klaff auch mit von dir auf gassen.
Man siecht nit, das liecht ist in aller welt erloschen.
Die armen verdarmen, die werden auch verdrossen;
Man acht nit mer der armen sel, ob sie wirt ab verstossen.

3.

O welt, welt, vnutz ist dein schimpf vnd scherczer,
Wan dw dar durch verleusst die gnad des herrens.
Dein thumer mut, der dunckt dich gut vnd nicht gestraffet werden.
Ir lappen in kappen, verliest ir hie den herren?
Ir laicher vnd schmaicker, jr müst gepeinigt werden.
Ker dich da von vnd ruff got an! dw magst noch sälig werden.

4.

O welt, welt, wie pist dw so gar petrogen,
Falsch in dem hercz, auch gantz vnd gar verlogen.
Dye weysen sol man preysen vnd die frummen loben.
Die grechten, gelerten, dye werden sein dort oben,
Dye wuchrer, gotz fluecher ab in die hell geschoben,
All sünder hie, got ways wol wie, ab in die hell geczogen.

5.

O welt, welt, dw erkenst nicht got den herren,
Der dich peschueff zw sölchen grossen eren.
Dw armer mensch dich nit erkenst, dw pist doch nur ain erde,
Dein hochfart, dw kotsack, wirt dir der herr czerstören.
Dein vbermut nymbt dir das gut, dich zw der hellen knörren,
Darvmb so kum pald widerum diemütiklich zwm herren!

6. O welt, welt, got von tag zw tag dich straffet
Mit sterben, verderben, vnfrid, andernn sachen.
Dein plinter syn der fürt dich hin ab zw der [hellen] parten;
Dye gsellen der hellen, die werden dein da warten.
Das leyden, got meyden wirt sein da vber die masse,
Vnd ewigkleich, die gschrift ausweist von got darnach verlassen.

Zurück

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de