Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Impressum/Kontakt
Datenschutz
Künstlerbücher und Objekte

"TANZ mit dem TOTENTANZ"

23. November bis 1. Februar
im Medizinhistorischen Museum der Charité in Berlin

Der Satz "Zerstörung und Tod sind nicht das Ende" kann als Leitmotiv des Ausstellungsprojekts "TANZ mit dem TOTENTANZ" gelten. Unser Mitglied Hartmut Kraft aus Köln setzt sich seit vielen Jahren intensiv mit den Wandlungskrisen auseinander, wie sie von einzelnen Menschen und auch ganzen Gesellschaften durchlaufen werden. Hierzu gehören Pubertätsinitiationen in fremden Kulturen ebenso wie schwere Krankheiten, die sich oft erst in der Rückschau als ein notwendiger (die Not wendender) Prozess erkennen lassen. Der bekannte Ausspruch "Stirb und werde" bringt diesen dramatischen Prozess auf den Punkt. Der Zweite Weltkrieg, der Holocaust, die Bombardierung der Städte, der auch der Lübecker Totentanz zum Opfer gefallen ist, hat millionenfaches Leid auf allen Seiten gebracht. Daraus entstand eine neue Ordnung und eine außergewöhnlich lange Zeit des Friedens in Europa, gerade auch in Deutschland. Insofern ist von einer dramatischen, leidvollen Wandlungskrise für Europa zu sprechen, und der Totentanz kann als Sinnbild des Untergangs und Neubeginns gesehen werden. Die Ausstellung "TANZ mit dem TOTENTANZ" bringt dies durch künstlerische Arbeiten auf der Basis des vor 65 Jahren zerstörten Lübecker Totentanzes zum Ausdruck. Neues entsteht, und gleichzeitig wissen wir vom Tod auch des soeben Entstandenen. Dieser Prozess von Werden und Vergehen ist sowohl individuell als auch gesellschaftlich niemals abgeschlossen. In der Auseinandersetzung mit dem individuellen Tod, mit dem Verlust von Sicherheiten, mit den Umbrüchen in unserer Gesellschaft entsteht aber nicht nur Leid, es lässt sich immer wieder auch Kraft schöpfen: Zerstörung und Tod sind nicht das Ende.



Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Mittwoch und Samstag bis 19 Uhr.

Letzte Aktualisierung: 27.10.2008

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Leipziger Straße 48, 06766 Bitterfeld-Wolfen
Henry Schuhmacher (Präsident) Mail: h.schuhmacher@totentanz-online.de